Vergeben lernen - Ihrer Gesundheit zuliebe

 

Negative Emotionen wirken sich nicht nur auf die seelische Stabilität aus, sondern können auch schwere körperliche Krankheiten wie Bluthochdruck, Magengeschwüre oder Kopfschmerzen verursachen. Wer sich innerlich dafür entscheidet, langfristig mit negativen Gefühlen wie Wut, Hass und Groll durchs Leben zu gehen, schädigt sich selbst am meisten.

Der Kurs über Vergebung will Menschen unterstützen, die den Entschluss fassen, alte Verletzungen loszulassen und den Prozess seelischer und damit auch körperlicher Heilung zu beginnen.

Vergebung ist wichtig, weil sie unsere Beziehung zur Vergangenheit heilen, uns in der Gegenwart zur Ruhe bringen und den Weg in eine  erstrebenswerte Zukunft ebnen kann.

Der Kurs vermittelt umfangreiche Informationen über das komplexe Thema und macht Mut, Schritte auf dem Weg der Vergebung zu gehen. Die Zusammenhänge von Körper, Seele und Geist werden gründlich erarbeitet, und Vergebung als lernbarer Prozess vorgestellt. Ein neuer Umgang mit Wut und Ärger wird angeregt. Es geht darum, tiefe Enttäuschungen zu überwinden und zuversichtlich in die Zukunft schauen zu können.

Die Themen im  ersten Halbjahr 2018

 

Vergeben lernen - Ihrer Gesundheit zuliebe

 

11. Januar 2018, 19 Uhr

Die Verbindung zwischen Körper, Seele und Geist

Ergebnisse aus der Versöhnungsforschung

 

8. Februar 2018, 19 Uhr

Vergebung verstehen

Von Mythen verabschieden und bei Vergebung ankommen

 

8. März 2018, 19 Uhr

Zufriedenheit finden

Stress abbauen und in der Gegenwart ankommen

 

12. April 2018, 19 Uhr

Wut und Ärger verstehen

Passende Reaktionsmuster entwickeln

 

17. Mai 2018, 19 Uhr

Tiefe Enttäuschung überwinden

Wie Erinnerungen sich verändern

 

14. Juni 2018, 19 Uhr

Lebensziele im Fokus

Das Steuer des Lebens bewusst übernehmen

 

 

     Wir über uns  I  Mitarbeit  I   Anfahrt   I   Impressum